Willkommen beim SOMA Sozialen Arbeitsmarkt Niederösterreich

Es gibt 9 SAM NÖ-Sozialmärkte. Klicken Sie hier, um näheres zu erfahren! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Lebensmittelabfälle können reduziert werden. Wir möchten ein Umdenken auf breiter Ebene bewirken.
Mithelfen können Sie als Unternehmen ebenso wie als Privatperson. Es gibt verschiedene Unterstützungs-möglichkeiten.
Der Einkauf im SOMA ist nur mit einem speziellen Einkaufspass möglich. Was für die Bewilligung notwendig ist, erfahren Sie hier.

SAM NÖ Image Film

SOMA Tulln
Montag:
Schinken-Nudel Salat
Dienstag:

Gulasch mit Gebäck

Mittwoch:

Geschlossen

Donnerstag:

Gefüllte Paprika mit Tomatensauce

Freitag:

Überraschungsmenü

SOMA St. Pölten
Montag:
Cevapcici mit Reis und Salat
Dienstag:

Wurstknödel mit Beilage und Salat

Mittwoch:

Geschlossen

Donnerstag:

Lasagne mit Salat

Freitag:

Überraschungsmenü

SOMA Amstetten
Montag:
Faschierte Laibchen
Dienstag:

Fisolengulasch

Mittwoch:

Geschlossen

Donnerstag:

Spaghetti Bolognese

Freitag:

Ganslbraten

SOMA Ternitz
Montag:
Hörnchenauflauf mit Salat
Dienstag:

Schweinsragout mit Kartoffelpüree

Mittwoch:

Geschlossen

Donnerstag:

Geb.Hühnernugget mit Reis u.Salat

Freitag:

Fleischbällchen mit Kartoffeln, Erbsen und Salat

14. April 2014
Ideal, wenn gekochte Nudeln übrigbleiben! Zutaten: gekochte Nudeln etwas Wurst oder Schinken...
0
5. März 2014
Zutaten für 4 Portionen: 300 g Fleckerln 10 g Kristallzucker 1 Prise Pfeffer 1 Prise Salz 100 g...
0
5. März 2014
Zutaten: 1 Apfel 250 g Käse (gerieben) 2 Esslöffel Kräuter (frisch) 3 Stk. Paprika (bunt für die...
0
18. September 2014
Laut "ÖKOTEST" tragen die Lebensmittel-Abfälle aus Großküchen, Gastronomie und Event-Catering...
0
28. August 2014
Ein junges Stockerauer Projekt beschäftigt sich intensiv mit dem Klimaschutz. Es handelt sich dabei...
0

Über SAM NÖ

Wie wir helfen

Die günstige Einkaufsmöglichkeit in unseren 9 Sozialmärkten ermöglicht vielen Menschen mit geringem Einkommen leichter über die Runden zu kommen. Wir schaffen Beschäftigung für Personen, die schon längere Zeit kein festes Dienstverhältnis hatten, bewahren wertvolle Nahrungsmittel vor der Vernichtung und fungieren durch die SOMA Cafés als soziale Plattform. Lesen Sie mehr dazu!

Wie Sie helfen können

Es gibt unterschiedlichste Unterstützungsmöglichkeiten. Mehr dazu können Sie hier erfahren.

 

Zitate von Helfer/Innen

  • Ich habe etwas gegen Verschwendung und gegen Arbeitslosigkeit. Durch SOMA werden diese weniger. Deswegen bin ich mit Freude ehrenamtliche Mitarbeiterin.
    Herta Wagner
    SOMA Amstetten
  • Kochen ist meine große Leidenschaft. SOMA bietet mir die Möglichkeit, mit meiner Leidebschaft einem sozialen Zweck zu dienen.
    Ernst Bachler
  • Ich möchte etwas für die Allgemeinheit tun und meine Zeit sinnvoll verbringen.
    Leo Bierleutgeb
    SOMA Mödling
  • Ich finde SOMA ist eine sehr gute Idee und ich möchte gerne ein Teil dieser guten Idee sein.
    Ernst Blaschke
    SOMA Amstetten
  • Mein Ehrenamt gilt vor allem meiner Tochter Irmgard, doch freue ich mich auch, dass ich durch meinen Beruf als Leiter des Rechnungswesens dem ganzen Unternehmen dienen kann.
    Josef Pöll
    SAM NÖ
  • Wir denken, dass eine großartige Idee wie der SOMA einen adäquat modernen Webauftritt verdient!
    Die Webshapers - Thomas Renner und Markus Rössler
    SAM NÖ
  • Ich bin jeden Freitag in der Küche tätig und finde es gut dass nicht all die guten Lebensmittel weggeworfen werden, sondern für Leute, die weniger Einkommen haben, verwendet werden.
    Helga Kühhaas
    SOMA Amstetten
  • Weil ich unermüdlich an das Gute glaube und die SOMA-Idee großartig finde, mache ich gerne Arbeiten – am liebsten in der Buchhaltung – ehrenamtlich.
    Ingrid Ritzinger
    SAM NÖ
  • Ich bin gerne „unter de Leut“ und möchte mit meinem Ehrenamt gerne Menschen helfen, die nicht so viel Glück hatten wie ich.
    Elfi Kloibhofer
    SOMA Amstetten
  • Ich erachte es für sehr wichtig , die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Helfenden ihre oft sehr schwierige Arbeit mit gutem Gefühl, Freude, Spaß und vollem Engagement tun können.
    Manfred Janele
    SAM NÖ