2

EU Agrarminister wollen einige Lebensmittel vom Mindesthaltbarkeitsdatum befreien

Viele Verbrauchen verwechseln das auf den meisten Lebensmitteln angegebene MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) mit Ablaufs- oder Verfallsdatum. Sie trauen sich nicht Lebensmittel mit überschrittenem MHD zu verzehren. Dabei gibt dieses Datum nur an, wie lange der Hersteller für die höchste Qualität der Produkte garantiert. Um die Lebensmittelverschwendung in den Haushalten zu reduzieren, überlegen die EU Agrarminister einige Lebensmittel zukünftig ohne MHD Angaben in die Regale zu lassen. Gedacht wird dabei u.a. an Kaffee, Mehl, Reis und Nudeln. http://www.topagrar.com/news/Familie-Frau-Familie-Lebensmittel-ohne-Haltbarkeitsdatum-1488551.html